Wie abnehmen? – Die besten Tipps

„Wie kann ich abnehmen?“. Diese Frage beschäftigt Millionen von Menschen auf der Welt. Denn schließlich sind schlanke Menschen nicht nur attraktiver, sondern machen auch einen besseren Eindruck bei Ihren Mitmenschen. Selbstverständlich sollte man sich nicht auf das Aussehen eines Menschen beschränken. Doch leider tun wir das alle ganz automatisch – ob wir das möchten oder nicht. So haben auch Wissenschaftler festgestellt, dass der erste Eindruck sehr entscheidend ist. Da kann es durchaus vorteilhaft sein, schlank und selbstbewusst aufzutreten. Doch leider haben viele Menschen heutzutage große Schwierigkeiten, wenn es um das Thema Abnehmen geht. Gibt es überhaupt die richtige Methode zum Abnehmen? Schließlich kursieren Hunderte, wenn nicht gar Tausende Diät-Methoden und Ratschläge in Frauenzeitschriften, im Fernsehen und im Internet.

 

Die Wahrheit ist, dass all diese Methoden durchaus funktionieren können. Wichtig ist, eine Ernährungsform zu finden, die zu einem passt und die man vielleicht sogar ein Leben lang durchstehen kann. Wir möchten Ihnen die besten Diäten, Tipps und Tricks zeigen, damit auch Sie endgültig schlank werden und es auch bleiben können. „Wie abnehmen?“ ist also keine Frage, auf die jeder die gleiche Antwort bekommen kann. Vielmehr sollte sich jeder die Ernährungsform herauspicken, die am besten zu ihm passt.

 

Die Paleo DIÄT

 

Eine der ältesten und bewährtes Diäten ist die Paleo-Diät. Diese Methode schreibt vor, dasFett aus der Nahrung zu verbannen. Dadurch soll man schnell abnehmen können, was auch durchaus seine Berechtigung hat. Denn dadurch, dass man weniger Fett isst, nimmt man viel weniger Kalorien zu sich. Die Folge ist eine stetige Gewichtsreduktion mit der Zeit.

 

Worauf kommt es bei dieser Ernährungsweise an? – Hier gilt es, kein Öl, Fett oder Margarine in die Lebensmittel zu mischen. Auch das Anbraten von Fleisch oder Gemüse kann ohne Öl erfolgen. Tipp: Man kann vieles auch ohne Öl anbraten. Dazu nimmt man kohlensäurehaltiges Mineralwasser, anstatt Öl. Wichtig ist, dass man nicht zu viel nimmt, weil das Fleisch sonst gekocht wird. Doch mit ein paar Tropfen Mineralwasser kann man das Fleisch wunderschön anbraten, ohne auch nur ein bisschen Fett zu verwenden.

 

Wie vorher bereits erwähnt, ist es wichtig, dass eine bestimmte Diät zu einem passt. Wer gern und gut auf Fett verzichten kann, sollte es mit dieser Ernährungsform versuchen. Es gibt Tausende Menschen auf der Welt, die mit dieser Ernährungsweise sehr gut zurechtkommen und lebenslange Erfolge erzielen. Die passenden Paleo Rezepte gibt es hier.

 

Das Kalorienzählen

 

Das Kalorienzählen ist die sicherste Methode, um abzunehmen. Denn dadurch, dass man täglich alle Kalorien zählt, die man zu sich nimmt, hat man seine Ernährung stets unter Kontrolle. Wer sich streng an die erforderliche Kalorienzahl hält, nimmt unweigerlich ab. Nachteil dabei ist, dass man insbesondere zu Anfang wirklich alles mit einer Küchenwaage abwiegen, umrechnen und zählen sollte. Denn nur so ist sicher, dass diese Methode funktioniert. Millionen Menschen auf der Welt verlassen sich auf das Kalorienzählen und erzielen damit lebenslangen Erfolg. Wem diese Art der Diät zuspricht, sollte sie versuchen. Hilfreich ist hierbei eine Küchenwaage, die das wichtigste Werkzeug des Kalorienzählers ist.

 

Die Low-Carb-Diät

 

Die Low-Carb-Diät gehört zu den berühmtesten Diäten der letzten Jahre. Viele Menschen schwören auf diese Methode und genießen hierbei, dass sie so viel essen können wie sie möchten. Hier beschränkt man sich auf kohlenhydratarme Nahrungsmittel, wie zum Beispiel Fleisch, Gemüse und Nüsse. Dadurch, dass man wenig oder kaum Kohlenhydrate zu sich nimmt, steigt der Blutzuckerspiegel kaum an. Auf diese Weise verspürt man weniger Hunger und isst in der Regel auch weniger. Dennoch darf man bei dieser Ernährungsweise oft so viel essen, wie man möchte. Wer kein Problem damit hat, sich nur von Fleisch, Salat und Gemüse zu ernähren und auf Nudeln, Brot, Reis, Süßigkeiten und Schokolade verzichten kann, wird mit dieser Diätform dauerhaft Erfolg haben.

 

Wie abnehmen ohne Sport?

 

Kann man ohne Sport abnehmen? Viele Leute nehmen an, dass dies unmöglich sei. Jedoch ist es im Grunde gleich, ob man Sport macht oder nicht – solange die Kalorienbilanz stimmt. Man kann nämlich auch ohne Sport abnehmen. Denn letztlich kommt es nur darauf an, ob man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Wer also keinen Sport treibt und dafür weniger isst, kann sich durchaus dabei beobachten, wie seine Pfunde purzeln. Doch es sei gesagt, dass es mit Sport viel simpler ist, Gewicht zu verlieren. Denn man verbraucht beim Sport etliche Kalorien. So kann man mit 10 min Joggen schon über 100 Kalorien verbrennen.

 

Abnehmen am Bauch?

 

Einer der hartnäckigsten Bereiche am Körper bei vielen Menschen ist der Bauch. Denn dort sammelt sich das Körperfett als erstes an und verlässt ihn auch als letztes. Das hängt damit zusammen, dass dies genetisch so festgelegt ist. Insbesondere Männer haben mehr Fett im vorderen Bauchbereich, während sich das Körperfett bei Frauen eher an den Hüften sammelt. Doch wie kann man am Bauch abnehmen? Viele Menschen nehmen an, dass Bauchübungen helfen können, um das Fett am Bauch loszuwerden. Das stimmt nur sehr bedingt.

 

Denn es ist wissenschaftlich erwiesen, dass man das Fett nicht gezielt an einer bestimmten Stelle am Körper loswerden kann. Vielmehr verschwindet das Bauchfett dann, wenn man allgemein viel abnimmt. Es ist also ein Mythos, dass Bauchübungen die Lokale Fettverbrennung im Bauchbereich fördern. Nichtsdestotrotz verbrennen sie Kalorien und helfen beim allgemeinen abnehmen. Wer also sein Bauchfett verlieren möchte, muss lediglich abnehmen. Dafür sollte man sich für eine bestimmte Ernährungsform entscheiden, die einem zusagt. Zusätzlicher Sport kann helfen, mehr Kalorien zu verbrennen und dadurch leichter abzunehmen.

 

Abnehmen an den Oberschenkeln?

 

Ähnlich ist es mit dem Fett an den Oberschenkeln. Insbesondere Frauen leiden darunter, dass sich das Fett an den Oberschenkeln ansammelt. Da hilft nur das Abnehmen durch die richtige Ernährungsweise und Sport. Es ist also, ähnlich wie beim Bauchfett, nicht möglich, durch Übungen gezielt Fett an einer bestimmten Stelle am Körper loszuwerden. Dennoch können Kniebeugen oder Joggen helfen, mehr Muskeln in den Beinen aufzubauen und ihnen ein sportlicheres Aussehen zu verleihen. Wer allerdings das lästige Fett an den Beinen loswerden möchte, muss früher oder später eine Diät machen. Denn nur so ist es auf Dauer möglich, dass Oberschenkelfett zu verlieren, um dadurch attraktiv und sexy auszusehen. Entscheiden Sie sich für eine Ernährungsform wie die Fettdiät, Low-Carb-Diät oder das Kalorienzählen, um langfristige Erfolge erzielen zu können.


Hilfe beim Abnehmen

Dieser Text behandelt etwaige Hilfsmittel für den Gewichtsverlust. An erster Stelle sind natürlich diverse Trainingsgeräte zu nennen. Beispielsweise der Hometrainer oder das Laufband. Für den Fall, dass man gewillt ist, Sport zu betreiben um abzunehmen, sind solche Hilfsmittel, meiner Meinung nach, nur bedingt empfehlenswert. Normalerweise ist es sinnvoller und auch motivierender, an der frischen Luft Sport zu […]


Schnell abnehmen ohne Tabletten mit Paleo

Nun befasse ich mich mit der chemischen Methode um Gewicht zu verlieren. Ich selbst habe auf diesem Gebiet reichlich Erfahrung gesammelt. Ohne dabei von vorne herein diese Art abzunehmen schlecht zu machen, muss ich dennoch voranstellen, dass es mir nichts gebracht hat. Dauerhaft abnehmen ist damit unmöglich, da man sonst andauernd verschiedenste Medikamente einnehmen müsste. Ich […]


Durch gesunde Ernährung abnehmen

Natürlich ist es naheliegend, dass gesunde Ernährung nicht zu Fettleibigkeit führen kann. Es sei denn, man führt auch solche Nahrungsmittel in übertrieben Mengen zu. Allerdings würde es dann nicht mehr in die Kategorie gesunde Ernährung fallen. Gesunde Ernährung bedeutet im Prinzip einfach, ausgewogen Nahrungsmittel zuzuführen. Sowohl Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate, Fette und Proteine sollten ausreichend zugeführt werden. […]